Follow by Email

Spenden | Kontakt | abonnieren via RSS oder E-Mail:

 

Helfen Sie mit TTIP/TAFTA zu stoppen. Mehr Infos hier oder direkt zu den Petitionen von Umweltinstitut (>128.000 Mitzeichner) und Campact (>620.000 Mitzeichner)!. Helfen Sie ebenfalls mit CETA zu stoppen. Mehr Infos hier und hier im Video mit Holger Strohm.
EU, Israel, USA, Nord-Atlantische Terror-Organisation (NATO): ver­ant­wort­lich für False-Flag-Anschläge, den in­ter­na­ti­o­na­len Terrorismus und nicht erklärte Kriege überall auf der Welt sowie den von ihnen von langer Hand geplanten Dritten Weltkrieg gegen Russ­land, China. Ziel: Erlangung der Welt­herr­schaft im Interesse der Ka­pi­tal­eli­te.
Gefahr Dritter Weltkrieg - Völker Europas erhebt euch!

Die westlichen Völker leben in einem extremen Faschismus, ermöglicht von den zu allem bereiten, skrupel- und gewissenlosen und geradezu fürstlich entlohnten Huren in den von USrael kontrollierten Parlamenten und Redaktionen der Massenmedien der westlichen Welt, wie in der BRiD insbesondere auch ARD, ZDF, BLÖD, Spiegel etc. Sie alle streben mit aller Macht den wahrscheinlich letzten, großen, Dritten Weltkrieg gegen Russland und danach gegen China und ggf. noch andere, verbleibende Staaten an. Die kriminellen Psychopathen nehmen ohne mit der Wimper zu zucken das Leid und den Tod von Millionen wenn nicht sogar Milliarden Menschen in Kauf und tun alles, damit dieser Krieg voll ausbricht.

Mit einem so wie im ersten Video und hier beschriebenen, von USrael unterstützten, massen­mor­den­den Ver­bre­cher­pack könnten wir es schon sehr bald auch hier im Herzen Europas zu tun haben! Dieser Krieg muss verhindert werden. Dazu ist jedes Mittel legitim. Das Recht ist auf unserer Seite.

Was geschieht, geschieht nicht etwa zufällig, wie man es uns gerne glauben machen will, das Gegenteil ist der Fall. Es ist alles von langer Hand geplant, und es ist leider nur ein Teil der grausamen Wahrheit. Sehen Sie sich das erste Video unbedingt komplett an und lesen Sie die Artikel in diesem Blog, auch die verlinkten. Unsere Zukunft und die unserer Kinder und Kindeskinder steht auf dem Spiel, und die Uhr tickt unerbittlich weiter...

Freitag, 22. August 2014

Der Ukraine-Konflikt in 15 Minuten

Video: Interview with Sergei Glaziev - Advisor to President Putin (mit deutschen Untertiteln)

Die Schlagzeilen des Counterpunch-Artikels:
  1. Strukturellen Veränderungen in der globalen Ökonomie gehen oft große Krisen und Krieg voraus
  2. Putin pusht die Freihandelszone [von Lissabon bis Wladiwostok], um den Übergang in die neue globale Ökonomie zu lindern
  3. Ein Krieg in Europa ist für Washington der beste Weg um seine seine globale Vormachtstellung zu erhalten
  4. Die Ukraine-Nazi-Junta ist ein Instrument der US-Politik
  5. Washington stürzt Europa aus purem Eigennutz in einen Krieg
  6. Deutschland ist immer noch besetzt
  7. Der Nazismus ist auf dem Vormarsch
► via Counterpunch und Vineyardsaker (deutsche Version)

Hier das Transcript der deutschen Übersetzung für die ganz Eiligen:
Die Welt bewegt sich heute durch eine ganze Reihe einander überlagernder zyklischer Krisen. Die ernsteste davon ist eine technologische Krise, die mit Veränderungen in der Wellenlänge der wirtschaftlichen Entwicklung verbunden ist. Das ist eine Periode, in der die Wirtschaft ihre Struktur ändert. Jene wirtschaftliche Struktur, die die letzten 30 Jahre lang das Wirtschaftswachstum angetrieben hat, ist erschöpft.

Wir brauchen einen Übergang in ein neues technologisches System. Diese Art des Wandels ist, unglücklicherweise, immer durch einen Krieg erfolgt.

So war es in den 30ern, als die Weltwirtschaftskrise in einen Rüstungswettlauf überging, und dann in den zweiten Weltkrieg.

So war es während des kalten Kriegs, als ein Rüstungswettlauf im Weltraum komplexe Informations- und Kommunikationstechnologien aufgebracht hat, die zur Grundlage einer technologischen Struktur wurden, die die Weltwirtschaft die letzten 30 Jahre angetrieben hat.

Heute stehen wir vor einer solchen Krise. Die Welt bewegt sich in ein neues technologisches System.

Dieses neue System ist humanitärer Natur und könnte also Krieg vermeiden, da die Hauptträger des Wachstums auf dieser Welle humanitäre Technologien sind.

Das schliesst Gesundheitsdienste und pharmazeutische Industrie mit ein, die auf Bio-Technologien beruhen.

Sie schließen auch Kommunikationstechnologien mit ein, die auf Nanotechnologie beruhen und gerade vor dem Durchbruch stehen.

Und sie schließen Wissenstechniken mit ein, die eine neue Summe menschlichen Wissens definieren.

Wenn wir im Stande wären, ein wechselseitiges Entwicklungsprogramm aufzulegen, wie es Präsident Putin ständig vorgeschlagen hat, eine allgemeine Entwicklungszone mit Handelserleichterungen von Lissabon bis Wladiwostok; wenn wir mit Brüssel übereinkommen könnten, einen gemeinsamen Wirtschaftsraum, eine gemeinsame Entwicklungszone zu schaffen, könnten wir genug Projekte finden, die Durchbrüche erzielen könnten, von der Gesundheit bis hin zur Abwehr von Bedrohungen aus dem Weltall, um unser wissenschaftliches und technisches Potential zu verwirklichen und eine beständige Nachfrage durch den Staat zu schaffen, der dem neuen technologischen System den nötigen Schub geben würde.

Wie auch immer, die Amerikaner bleiben auf dem üblichen Pfad.

Um ihre Führung in der Welt zu halten, entfachen sie einen weiteren Krieg in Europa.

Ein Krieg in Europa ist immer gut für die Amerikaner.

Sie nennen sogar den zweiten Weltkrieg, der in Europa und Russland 50 Millionen Menschenleben forderte, einen guten Krieg.

Er war gut für Amerika, weil die USA aus diesem Krieg als Weltführungsmacht hervorgingen.

Der kalte Krieg, der mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion endete, war für sie genauso gut.

Jetzt wollen die USA erneut ihre Führung auf Kosten Europas halten.

Das wird durch den schnellen Aufstieg Chinas bedroht.

Die Welt bewegt sich heute in noch einem anderen Zyklus, diesmal einem politischen.

Dieser Zyklus dauert Jahrunderte und ist mit Veränderungen in den globalen Institutionen verbunden, die die Wirtschaft regeln.

Wir bewegen uns von einem amerikanischen Zyklus der Kapitalakkumulation in einen asiatischen.

Das ist eine weitere Krise, die die amerikanische Hegemonie bedroht.

Um seine führende Position angesichts des Wettbewerbs mit dem aufsteigenden China und anderen asiatischen Ländern zu halten, fangen die Amerikaner einen Krieg in Europa an. Sie wollen Europa schwächen, Russland in Stücke brechen und den gesamten eurasischen Kontinent unterwerfen.

Das heisst, an die Stelle der Entwicklungszone von Lissabon bis Wladiwostock, die President Putin vorschlägt, wollen die USA einen chaotischen Krieg setzen, ganz Europa vom Krieg verschlingen lassen.

Sie halten das für den einzigen Weg, ihre Hegemonie in der Welt zu halten und China zu schlagen.

-Unglücklicherweise scheint die amerikanische Geopolitik, die wir auf unseren Bildschirmen sehen, direkt aus dem 19ten Jahrhundert zu stammen.

Sie denken in den Begriffen der geopolitischen Kämpfe des britischen Empire: teile und herrsche, stelle die Nationen gegeneinander, verwickle sie in Konflikte und beginne einen Weltkrieg.

Die Amerikaner setzten unglücklicherweise diese alte britische Politik fort, um ihre Probleme zu lösen.

Russland wurde zum Opfer dieser Politik erkoren, während das ukrainische Volk die Waffe der Wahl und das Kanonenfutter für den neuen Weltkrieg darstellt.

Zuerst haben die Amerikaner die Ukraine lange Zeit ins Visier genommen, um sie von Russland zu trennen.

Diese Taktik stammt aus den Zeiten Bismarcks.

Diese europäische, anti-russische Tradition hatte das Ziel, die Ukraine von Russland zu trennen und sie in Konflikte zu stürzen, um so die Kontrolle über den ganzen eurasischen Raum zu erreichen.

Diese Idee wurde zuerst von Bismarck formuliert, dann von den Briten aufgegriffen, und zuletzt, durch den wichtigsten amerikanischen Politikwissenschaftler Zbigniew Brzezinski, der bei vielen Gelegenheiten sagte, Russland könne ohne die Ukraine keine Supermacht sein, und dass es Amerika und dem Westen nütze, beide gegeneinander zu stellen.

Die ganzen vergangenen 20 Jahre haben die Amerikaner den ukrainischen Nazismus gezüchtet, der gegen Russland zielt.

Wie Sie wissen, haben sie die Überreste der Bandera-Truppen nach dem zweiten Weltkrieg aufgenommen.

Zehntausende ukrainischer Nazis wurden nach Amerika gebracht, dort gut gehegt und gepflegt, die ganze Nachkriegszeit hindurch.

Diese Welle von Einwanderern flutete über die Ukraine nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion.

Also, indem sie ständig auf die Ukraine zielen, wollen sie sie von Russland entfernen. Das ist ihr Hauptziel.

Die Idee einer östlichen Partnerschaft war ein Köder. Sie wurde zuerst von den Polen ins Spiel gebracht und dann von den Amerikanern aufgegriffen.

Kernpunkt der östlichen Partnerschaft, deren erstes Opfer Georgien wurde, nun auch die Ukraine, und bald auch Moldawien, ist die Trennung der Verbindung mit Russland.

Wie Sie wissen, bauen wir an der Zollunion und einem gemeinsamen Wirtschaftsraum mit Weißrussland und Kasachstan, dem sich Kirgisistan und Armenien bald anschließen werden.

Die Ukraine ist unser langjähriger Partner.

Die Ukraine befindet sich immer noch im Ratifikationsverfahren dieser Vereinbarung mit Russland, die bisher niemand in der Ukraine abgesagt hat.

Die Ukraine ist wichtig für uns, als Teil unseres Wirtschaftsraums und wegen unserer jahrhundertelangen Verbindungen und Zusammenarbeit.

Unser wissenschaftlicher und industrieller Komplex ist als ein Ganzes entstanden; daher ist die Teilnahme der Ukraine an der eurasischen Integration ganz natürlich und bedeutend.

Die östliche Partnerschaft wurde erfunden, um die Ukraine von der Teilnahme am eurasischen Integrationsprojekt abzuhalten.

Die östliche Partnerschaft bedeutet, eine Assoziierung mit der europäischen Union zu schaffen.

Was ist das für eine Assoziation, die Poroschenko mit den Führern Europas unterzeichnet hat?

Es ist die Umwandlung der Ukraine in eine Kolonie.

Mit der Unterzeichnung dieser Assoziation verliert die Ukraine ihre Souveränität.

Sie übergibt die Kontrolle über die Regulierung ihres Handels, ihrer Zölle, ihrer Technologien, ihrer Finanzen und ihrer Daseinsvorsorge an Brüssel.

Die Ukraine hört wirtschaftlich und politisch auf, ein unabhängiger Staat zu sein.

In diesem Assoziationsabkommen wird klar gesagt, dass die Ukraine Juniorpartner der europäischen Union ist.

Die Ukraine muss der gemeinsamen Verteidigungs- und Außenpolitik der EU folgen.

Die Ukraine ist verpflichtet, an der Lösung regionaler Konflikte unter der Führung der EU teilzunehmen.

So macht Poroschenko aus der Ukraine eine Kolonie der EU und zieht die Ukraine in einen Krieg mit Russland, als Kanonenfutter, mit der Absicht, einen Krieg in Europa zu entzünden.

Das Ziel des Assoziierungsabkommens ist, den europäischen Ländern zu erlauben, die Ukraine bei der Befriedung regionaler Konflikte zu kontrollieren.

Was im Donbass stattfindet, ist ein regionaler bewaffneter Konflikt.

Das Ziel der Amerikaner ist es, so viele Opfer wie möglich zu schaffen.

Die ukrainische Nazijunta ist ein Instrument dieser Politik.

Sie begehen hirnlose Untaten und Verbrechen, bombardieren Städte, töten Zivilisten, Frauen und Kinder, und zwingen sie, ihr Heim zu verlassen, nur um Russland zu provozieren und ganz Europa in einen Krieg zu ziehen.

Das ist Poroschenkos Mission.

Das ist, warum Poroschenko jede Friedensverhandlung verweigert und alle Friedensverträge blockiert.

Er deutet jede Aussage Washingtons über Deeskalation des Konflikts als Befehl, ihn anzuschüren.

Alle Friedensgespräche, die auf internationaler Ebene stattgefunden haben, haben eine neue Runde der Gewalt gebracht.

Wir müssen verstehen, dass wir es mit einem Nazi-Staat zu tun haben, der eisern zum Krieg gegen Russland entschlossen ist und die allgemeine Mobilmachung erklärt hat.

Die gesamte männliche Bevölkerung zwischen 18 und 55 wird unter Waffen genommen. Die, die nicht gehorchen wollen, kommen 15 Jahre ins Gefängnis.

Diese kriminelle Nazi-Herrschaft macht die ganze ukrainische Bevölkerung zu Verbrechern.

Wir haben ausgerechnet, dass die EU etwa eine Billion Euro durch die Sanktionen verliert, die ihnen durch die Amerikaner auferlegt wurden.

Das ist ein ungeheurer Betrag. Die Europäer spüren schon die Verluste.

Es gibt schon einen Rückgang der Warenverkäufe nach Russland.

Deutschland verliert etwa 200 Milliarden Euro.

Unsere erbittertsten Freunde aus den baltischen Staaten erleiden die höchsten Verluste.

Der Schaden für Estland wird sein gesamtes BIP überschreiten.

Der Schaden für Lettland wird die Hälfte seines BIP sein. Aber das hält sie nicht ab.

Die europäischen Politiker folgen den Amerikanern, ohne sich zu fragen, was sie tun.

Sie schaden sich selbst, indem sie Nazismus und Krieg provozieren.

Ich habe schon gesagt, dass Russland und die Ukraine die Opfer dieses Krieges sind, der von den Amerikanern angefacht wird.

Aber auch Europa ist ein Opfer, weil dieser Krieg gegen die europäische Wohlfahrt gerichtet ist und Europa destabilisieren soll.

Die Amerikaner erwarten, dass der Abfluss europäischen Kapitals und europäischer Intelligenz weitergeht.

Darum setzen sie ganz Europa in Brand.

Es ist eigenartig, dass die Führer Europas dabei mitmachen.

Reden wir über Druck seitens der NATO und des alten Europa. Die USA setzen die NATO-Länder sehr unter Druck. Die Französische Bank leidet darunter.

Hofft Russland darauf, dass Westeuropa dem Druck widersteht und im Stande ist, eine unabhängige Politik zu entwickeln?

Wir sollten nicht nur darauf hoffen; wir müssen mit europäischen Führern einer neuen Generation arbeiten, die frei sind vom amerikanischen Diktat.

Tatsache ist, dass in den Jahren des kalten Krieges in Europa eine antisowjetische politische Elite geformt wurde. Die wurde dann sehr schnell anti-russisch.

Trotz der dramatisch ausgeweiteten Wirtschaftsverbindungen und ungeheuren gemeinsamen Wirtschaftsinteressen zwischen Europa und Russland beruht diese Russophobie immer noch auf der Feindschaft mit der Sowjetunion und ist noch immer in den Köpfen vieler europäischer Politiker.

Es müsste eine neue Generation pragmatischer europäischer Politiker an die Macht kommen, die ihre nationalen Interessen verstehen.

Heute sehen wir in Europa Politiker, die gegen ihre nationalen Interessen handeln.

Grund dafür ist vor allem, dass Deutschland, die Maschine des europäischen Wachstums, noch immer ein besetztes Land ist.

In Deutschland stehen immer noch amerikanische Truppen, und jeder deutsche Kanzler leistet einen Treueeid, den Spuren der amerikanischen Politik zu folgen.

Diese Generation europäischer Politiker hat darin versagt, das Joch der amerikanischen Besatzung abzuwerfen.

Obwohl es die Sowjetunion nicht mehr gibt, folgen sie wie besessen Washington bei der Erweiterung der NATO und dabei, neue Gebiete unter ihre Kontrolle zu bringen.

Obwohl sie schon "allergisch" gegen die neuen osteuropäischen Mitglieder der EU sind.

Die europäische Union platzt schon aus den Nähten, aber das hält sie nicht davon ab, ihre aggressive Erweiterung in das post-sowjetische Gebiet weiter fortzusetzen.

Die neue Generation wird, hoffentlich, pragmatischer sein.

Die letzten Wahlen zum Europäischen Parlament haben gezeigt, dass sich nicht alle Bürger Europas von dieser falschen pro-amerikanischen, anti-russischen Propaganda und dem ununterbrochenen Strom der Lügen narren lassen, der über den Häuptern der unglücklichen Europäer zusammenschlägt.

Die traditionellen europäischen Parteien haben bei den jüngsten Wahlen zum Europäischen Parlament verloren.

Je öfter und je eindringlicher wir die Wahrheit sagen, desto stärker wird die Reaktion sein.

Denn was in der Ukraine geschieht, ist die Wiederbelebung des Nazismus.

Europa kann durch die Lektionen des zweiten Weltkriegs die Zeichen dieser Wiederbelebung des Nazismus erkennen.

Wir müssen diese historische Erinnerung wiedererwecken, damit sie die ukrainischen Nazis sehen, die jetzt in Kiew an der Macht sind, die Anhänger Banderas, Schukchewitschs und anderer Nazi-Kollaborateure.

Die Ideologie der gegenwärtigen ukrainischen Machthaber wurzelt in der Ideologie der Komplizen Hitlers, die die Juden bei Babi Yar erschossen, in Khatyn Ukrainer und Weißrussen verbrannten ud alle ohne ethnische Unterschiede vernichteten.

Dieser Nazismus erhebt sich heute.

Die Europäer müssen in dieser schrecklichen Konfrontation ihren eigenen Tod erkennen.

Ich hoffe, dass wir, wenn wir beharrlich die Wahrheit sagen und sie jedem bringen, der sie wissen will, es schaffen, den in Europa drohenden Krieg aufzuhalten.

Vor allem müssen wir diese äußeren Abhängigkeiten beenden.

Unglücklicherweise hängt das russische Finanzsystem heute sehr von ausländischem Kapital ab.

Nicht tatsächlich, aber formell ausländischem.

Wir haben uns, mit unserer offenen Wirtschaft, anfänglich auf ausländische Investitionen verlassen.

Es endete damit, dass unsere eigenen Investoren ins Ausland gingen.

Jedes Jahr verlieren wir praktisch 100 Milliarden Dollar, unversteuert, an die Offshore-Zonen.

Nur einen kleinen Teil dieses Gelds, das unter dem Mantel der ausländischen Investition Russland verlässt, erhalten wir zurück.

Wir müssen unser eigenes, unabhängiges Finanz- und Geldsystem schaffen, das es uns erlaubt, uns auf die eigene Stärke zu verlassen und der Wirtschaft so viele Ressourcen zur Verfügung zu stellen, wie es zum Wachstum braucht.

Wir müssen dem Abfluss von Kapital beenden und die Kontrolle über Banken und Währung verstärken, um dieses verrückte off-shoring unserer Wirtschaft zu beenden.

Wir müssen unsere Möglichkeiten zur strategischen Planung und für langfristige Programme, zurückgewinnen und, das ist das Wichtigste, ein neues technologisches System aufbauen.

Dazu bedarf es besonderer Maßnahmen, um Innovationen und Investitionen in die neue wirtschaftliche Struktur anzuregen.

Das Wichtigste ist, einen finanziellen Mechanismus, der wirtschaftliches Wachstum anregt, zu schaffen, wovon ich vorhin gesprochen habe.

Wenn wir unsere eigenen inneren Ressourcen nutzen, können wir selbst langfristige, günstige Kredite anbieten, die unsere Geschäftsleute heute im Ausland suchen und für die sie ihre Besitztümer verpfänden.

Die ausländischen Banken ändern dann die Kreditbedingungen, die uns bei jeder Wendung der Krise mit der Beschlagnahme russischen Besitzes durch ausländische Kreditgeber bedrohen.

Um das zu vermeiden, müssen wir unsere unabhängige monetäre und volkswirtschaftliche Politik entwickeln.


Donnerstag, 21. August 2014

Fünfer-Rat - Vorstufe zu Angiekratie und Blitzkrieg?

Erinnert sich noch jemand an den Superausschuss in den USA oder den Super-Ausschuss in der BRiD? Frei nach dem Motto: Was soll der ganze Blödsinn mit dieser mehr als überflüssigen Demokratie? Warum lassen wir nicht einfach ein paar Leute unseres Vertrauens entscheiden statt die Mehrheit zu belästigen und ggf. zu überfordern mit Entscheidungen, die getroffen werden müssen im Sinne der Kapitalelite?

Ganz abgesehen davon, dass etwas ganz Ähnliches natürlich auch für NGOs wie die EU oder den IWF angestrebt wird, Machtkonzentration oder "die, die nicht gewählt wurden, entscheiden" alles. Das sind zwar nur NGOs, die aber natürlich total kapital-demokratisch im Sinne derer, die sie ins Leben gerufen haben und beherrschen, agieren (sollen).

Was ist nun der Fünfer-Rat? Da stellen wir uns mal ganz dumm und sagen:
"Der Fünfer-Rat das ist ein großer, runder, schwarzer Raum, und der große, runde, schwarze Raum der hat fünf Köcher. In dem einen steckt hoch konzentrierte Ignoranz und Inkompetenz, in dem anderen USrael- und Kapitalhörigkeit bis zur Selbstverleugnung, ja kompletten Selbstaufgabe, im dritten gelebter, nie dagewesener Faschismus, im vierten politische Idiotie in ganz neuen Dimensionen und im fünften der absehbare Untergang dieses Landes, der Menschen dieses Landes und weiten Teilen der Welt." [nach Prof. Bömmel]
Mit anderen Worten, die Crème de la Crème der von USrael ferngelenkten, hirntoten, charakterlosen, verlogenen, hinterhältigen, feigen, arglistigen, volks- und landesverräterischen, ausschließlich dem Kapital verpflichteten, menschen- und lebensfeindlichen Politzombies in der immer noch von den USA besetzten Bundesrepublik Deutschland Treuhandverwaltung (neu), BRiD, hat auf Anweisung ihrer wahren Herren entschieden, lästige, zeitraubende Diskussionen mit Parlamentariern nicht mehr länger führen zu wollen, sondern ganz im Stil der neuen Zeit eine neue Art von ultraschlanker "Demokratie" einzuführen, eine neue Form der Herrschaft der Kapital-Mehrheit über die Kapital-Minderheit durch das Dekret von fünf Kreaturen, die die führenden Kinder Gottes als am besten geeignet für diesen Job erachteten.

Die Wahl- und Zahlschafe wählen und bezahlen also Hunderte von Politattrappen, aber gesagt, wo es lang geht, wird vom Fünfer-Fascho-Grüppchen. Super, die neue Effizienz, nicht wahr? Kurze Wege sind angesagt in hektischen Zeiten: von der Kapitalelite direkt an die fünf Entscheider. Da wird eine Kriegserklärung an Russland zum Kinderspiel. Gerade noch im Manöver, und im nächsten Moment kann man bei Schnittchen und einem kühlen Blonden in kleiner Runde den Dritten Weltkrieg beginnen. Einfach so. Toll. Das ist wahre Kapikratie (Kapital-Demokratie, auch Plutokratie genannt).

Immer kürzere Wege finden wir bei einer sehr bekannten NGO namens EU, in der die Menschen auch nichts zu melden haben sondern nur wie Vieh betrachtet und behandelt werden. Der NGO-Status dieser Organisation hindert viele hirntote und gleichwohl kriminelle Politiker hierzulande und der anderen EU-Länder seit Jahren und Jahrzehnten indes keineswegs daran immer mehr Rechte und Kompetenzen an diese abzutreten, die Staaten also schleichend an eine vom Kapital beherrschte EU auszuliefern. Dies ist sicherlich der Hauptgrund, warum die meisten Nationalstaaten nur noch leere, rechtlose Hüllen, Attrappen, sind und wir insgesamt da stehen, wo wir stehen: am Abgrund.

Auch in der NGO EU entscheidet nur eine relativ kleine Bande von Kriminellen, EU-Kommission genannt. Immerhin, die Leibeigenen dürfen gnädigerweise zum Schein einen Teil der mehr als 50.000 EU-Gangster wählen und natürlich sehr real bezahlen. Und das finden sie alle ganz toll, mitreden, wo man nichts zu sagen hat.

Klar, dass die EU-Gewählten nur das abnicken dürfen, was das Kapital zuvor in seinem eigenen Interesse entschieden hat, was zufälligerweise immer identisch ist mit dem, was die Ehrenwerte EU-Kommission dann in der Folge beschließt. Dies ist ein Grundpfeiler westlicher sog. Demokratien: "die gewählt wurden, haben nichts zu entscheiden, und die entscheiden, wurden nicht gewählt." So bleiben die Machthaber an der Macht.

Bezüglich der BRiD stellt sich nun eigentlich nur noch die Frage: Wann wird sich Angie mit den Dreieckshänden zur Fascho-Königin bzw. Fascho-Kaiserin küren lassen von den anderen kriminellen Bekloppten dieses Schein- und Fast-Staates BRiD? Wann also werden wir eine Angiekratie - eine monarchistisch angehauchte Angie-Willkür-Demokratie des Kapitals - bekommen, in der das Volk - wir, die Leibeigenen, die Deppen, die Sklaven - noch weniger zu sagen hat als jetzt bereits? Und werden wir darüber der Form halber mitentscheiden dürfen, oder wird das der neue, heilige Fünfer-Rat bei Hummer und Champagner auf der Jacht von Lord Rothschild beschließen?
"Deutschland: "Fünfer Rat beschließt neue Doktrin" - Deutschland marschiert wieder für die Gerechtigkeit

Wer ist der "Fünfer Rat"?

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)
Außenminister Walter Steinmeier "SPD)
Kriegsministerin Ursula von der Leyen (CDU)
Vize-Kanzler Sigmar Gabriel (SPD)
Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU)

Die Regierung beschließt ohne Parlament eine neue, gültige Doktrin für Deutschland." [Quelle]
"Regierung beschließt ohne Parlament", ja gut, aber wäre es wirklich ein Unterschied gewesen mit Parlament? Kann man den Vertretern des Parlamentes nicht ohnehin egal was vorlegen, und die winken es durch wie hart programmierte Abnickaffen, wie der ESM-Vertrag und zig andere Verträge gezeigt haben, und der TTIP/TAFTA-, der TISA- und der CETA-Vertrag bald zeigen werden und viele weitere Verbrecherverträge, die stets immer nur dem einen Prozent nützen und den restlichen 99 Prozent schaden?
"Was wurde beschlossen?

Der Paradigmenwechsel wurde beschlossen. Die politische Ära der militärischen Zurückhaltung in Deutschland wurde damit beendet. Deutschland verabschiedet sich von der politischen Doktrin in Krisenherde nur diplomatisch und humanitär einzugreifen. Es geht dazu über direkte und indirekte militärische Hilfe der wirtschaftlich interessantesten Seite in Krisengebieten zu gewähren. Deutschland übernimmt damit die nun frei werdende Rolle der USA, das sich nun mehr auf seine pazifische Seite konzentrieren will. Die Monroe-Doktrinen werden daher jetzt in die Tat umgesetzt. Europa bekommt seine versprochene Hegemonie in Eurasien zugeteilt und übernimmt damit die politische Führung in Europa.

Ab sofort ist Deutschland ein aktives Mitglied der westlichen Industriestaaten, das präventiv die wirtschaftlichen Interessen seiner wichtigsten Volkswirtschaftsrepräsentanten schützt und wenn es sein muss, mit militärischer Gewalt durchsetzt..." [Quelle]
"direkte und indirekte militärische Hilfe" von einem Teil des immer noch von den USA besetzten Deutschlands wohlgemerkt, was nach Haager Landkriegsordnung unzulässig ist, denn die BRiD ist eine klassische Kapitel XI-Verwaltung lt. UN-Charta. Es würde letztlich bedeuten, dass der Besetzte zusammen mit dem Besatzer bzw. vielleicht sogar anstatt des Besatzers aber in seinem Auftrag und in seinem Interesse in den Krieg gegen Dritte zieht! Sage niemand, der real existierende grassierende Wahnsinn in diesem Land sei nicht jederzeit von der Politik um Lichtjahre steigerbar.

Es wird also weiterhin arglistig getäuscht und betrogen von den USA und ihren offenbar wirklich zu allem bereiten Statthaltern in diesem Fast-Staat, der mitnichten souverän wurde, nur weil da einmal eine Mauer umgefallen ist, oder weil Zwei plus Vier irgendwelche Verträge abgeschlossen haben, oder weil das ZDF und andere Betrügermedien dies mit ihrem endlosen Propagandagesülze bis zum Umfallen verbreiten.
"Die heutige Politik und Wirtschaft Deutschlands leckt die Stiefel Amerikas. Da kann man sich nur noch schämen." [Quelle: Holger Strohm im Video unten]
Die BRiD ist auch nicht gleichbedeutend mit Deutschland bzw. dem Deutschen Reich, das immer noch existiert, aber nicht handlungsfähig ist, weil genau das kriminelle Politiker am Gängelband USrael seit Jahrzehnten verhindern, ja es kategorisch, vertraglich fixiert ausschließen:
"...eigentlich kann man das ganze Thema darauf reduzieren, wie die BRD zu beurteilen ist. Das ist nachzulesen bei den Zusatzprotokollen zum 2 + 4-Vertrag.
Auszug:
Die Bundesregierung nimmt zur Kenntnis, daß die polnische Regierung in der Erklärung der Vier Mächte keine Grenzgarantie sieht.

– Die Bundesregierung schließt sich der Erklärung der Vier Mächte an und stellt dazu fest, daß die in der Erklärung der Vier Mächte erwähnten Ereignisse und Umstände nicht eintreten werden, nämlich daß ein Friedensvertrag oder eine friedensvertragliche Regelung nicht beabsichtigt sind.
Hier nachzulesen, ganz am Ende des Textes: Paris – Drittes Treffen der Außenminister der Zwei-plus-Vier unter zeitweiliger Beteiligung Polens
http://www.2plus4.de/chronik.php3?date_value=17.07.90&sort=001-002

2+4
Hieraus ist klar ersichtlich, dass die BRD eine feindliche Haltung zu einem Frieden einnimmt und wohl als Feind der Bevölkerung unseres Staates angesehen werden muss. Es erübrigt sich also festzustellen, welchen Stellenwert eine Äußerung eines BRD- Volljuristen haben könnte. [Quelle, Hervorhebung hinzugefügt; Anm. d. Red.]
 Dass sich die USA, der gefährlichste Terrorstaat aller Zeiten, indes aus Europa zurückziehen, darf mit Fug und Recht bezweifelt werden, was aber nicht ausschließt, dass sie wie gehabt weiterhin die ganze Welt in Brand stecken und dort, wo das Personal knapp werden könnte, Dienstleister finden, die auch noch andere Funktionen übernehmen können, "war outsourcing" sozusagen. Der Beste bekommt den Zuschlag, und der Beste ist natürlich die BRiD. Und nur die BRiD bietet die staatliche Sündenbock-Option, gratis versteht sich, da kommt selbst Blackwater nicht mit. Tja, so dämlich ist eben nur Berlin.

Die USA haben mit den Vollpfosten in Berlin also die idealen Dienstleister für ihre Zwecke gefunden, die, geistig auf einem Niveau unterhalb von Schaben, kriminell genug sind, auch diesen sog. Dritten Weltkrieg - der Zweite ist noch nicht beendet, da kein Friedensvertrag! - für die USA vom Zaun zu brechen, die Prügel dafür einzustecken, die Opfer zu stellen und natürlich wie immer uns endlos dafür bezahlen zu lassen. Aber wer will das wissen?
"Kein deutscher Abgeordneter und kein Journalist [hat] den Mut hat zu sagen, dass wir eine amerikanische Militärdiktatur sind und nichts anderes. Wir werden systematisch belogen." [Quelle: Holger Strohm im Video unten]
"Wer sich ein bißchen mit politischem Hintergrundwissen versorgt hat, dem ist bekannt, daß vor Jahren der frühere Staatssekretär Egon Bahr ein ZEIT-Interview gab, in dem er bestätigte, daß die Kanzlerakte wirklich existiert, und jeder neue Bundeskanzler gleich nach Vereidigung unterschreiben muß, daß er in US-Interessen handeln wird.

Die USA hat Hoheitsrechte über die deutschen Medien bis 2099. Dies kann nur möglich sein über ein Besatzungsrecht. Somit wird jede Regierung gezwungen, sich nach anglo-amerikanischem Gutdünken zu verhalten." [Quelle]
Die Politik wird mit der bedingungslosen Unterstützung der Mainstreammedien nicht nur dieses Land und Europa sondern die ganze Welt in Brand stecken. Aber dass dies so kommen wird, weiß kaum einer, weil die Darsteller dieses erlauchten Kreises von Dienstleistern weltweit und insbesondere in der EU und der BRiD fast überall mit dem Kapital im Bett liegen und uns Milliarden, die wir außen vor sind, dafür bezahlen lassen. Wie immer also. Mit dem kleinen Unterschied, dass sie vielleicht schon sehr bald nicht nur Millionen wie in der Vergangenheit sondern Milliarden werden über die Klinge springen lassen. Sie haben inzwischen eine Vielzahl von Möglichkeiten dazu, sie haben das Motiv, und sie haben die Absicht!

Machen Sie sich damit vertraut, dass dieser von USrael ferngesteuerte Fünfer-Rat demnächst beschließen wird, dass Russland eine Lektion verdient hat, und nicht nur Russland.

Machen Sie sich bereit zum Dritten Weltkrieg, den dieser Zombi-Fünfer-Rat auf Geheiß USraels auf Ihre und auf unser aller Kosten lostreten wird!

Aber erzählen Sie das um Gottes Willen niemand, nicht dass sich jemand erschreckt - das wäre wirklich schlimm - , vom Spocht im TV oder seinem Mittagsschläfchen abgehalten wird oder - echt extrem, getz - versucht diesen Krieg zu verhindern, der von den intelligentesten Massenmördern, die dieser Planet zu bieten hat, von langer Hand insgeheim geplant wurde und seit geraumer Zeit nach und nach umgesetzt wird: "Der Fahrplan in den Untergang: Sage keiner, es sei nicht absehbar gewesen!"

Kriege sind gut - vor allem für das Geld selbstdruckende Kapital und seine Träume von der Herrschaft über die gesamte Welt, was Sie einschließt. Wer kann da etwas gegen haben? Dafür treten sicherlich Milliarden gerne zurück und beißen ins Gras, wenn es nicht anders geht. Niemand hat das Recht, den fleißigen, edlen Visionären vom Club der NWO-Freunde auf Zielgeraden den Saft abzudrehen, das sollte jeder einsehen. Es muss schon auch irgendwo fair und gerecht zugehen, nein?


"Russland soll zum Eingreifen, sprich zum Krieg gezwungen werden, damit man hernach auch die ganzen medienverblendeten und getäuschten Völker Europas gegen Russland in den Krieg schicken kann. Sobald dies gelingt, haben die Weltherrschaftslüstlinge ihr Ziel erreicht. Dann werden wir Europäer einmal mehr mit unserem eigenen Leib und Leben deren Kriege führen, und unsere Völker werden bis zum letzten Blutstropfen wieder ausgewrungen und ruiniert werden." [Quelle]
► alles lesen bei Politprofiler

Siehe auch:

Video: Holger Strohm: Die Hegemonie der USA & die Rolle Deutschlands
Europa: "Kriege führen für Amerika und ihre Kriege bezahlen"

"Es wird immer so getan, als wenn Deutschland souverän ist, d. h. unabhängig von den USA oder den Siegermächten. Aber das ist nicht der Fall. Wir stehen nach wie vor unter Kriegsrecht, weil wir keinen Friedensvertrag haben. Und nach wie vor bestimmen die Amerikaner alles bei uns, bis ins kleinste Detail. ...
'Die in der BRiD verbleibenden Dienststellen, zivil wie militärisch, wie Kasernen, Flugplätze, Funkstellen und weitere Liegenschaften der Siegermächte verbleiben weiterhin deren Hoheitsgebiete. Kein deutscher Richter, Staatsanwalt oder Ermittlungsbeamter darf in diesen Hoheitsgebieten tätig werden. Die Siegermächte erhalten das Recht, jederzeit auf dem Territorium der Bundesrepublik zeitlich begrenzte Hoheitsgebiete ohne Zustimmung deutscher Stellen einzurichten und zu unterhalten, wenn sie es zum Schutze eigener Interessen für erforderlich halten.

Im Artikel 2 des Zusatzabkommens, also nach der Wiedervereinigung, ist festgeschrieben, dass u. a. die Siegermächte ihre Vorbehaltsrechte auf folgenden Gebieten uneingeschränkt behalten: alle elektronischen Medien (Rundfunk, Fernsehen usw.), die Printmedien, Zeitungen, Magazine, Verlage, Filme, Kultur, Theater, Musik und im Erziehungs- und Bildungswesen (Lehrpläne etc.). Diese Rechte erstrecken sich auf Aufsicht, Kontrolle und Lenkung.

Die deutschen Gesetze zum Datenschutz gelten nicht für die vier Siegermächte, deren Geheimdienste ohne Erlaubnis durch deutsche Stellen z. B. Telefon und Fax aller Bürger abhören dürfen. Wenn die Unterlagen stimmen, gelten diese Regelungen und Vorschriften bis zum Jahr 2099.' [zitiert aus dem Buch: "Neues von der Euro-Mafia"]
D. h. wir sind nicht befreit worden, wir sind versklavt worden und haben die Rechnung überall in der Welt zu bezahlen. Jeder Kanzler muss, bevor er sein Amt übernimmt, die sogenannte Kanzlerakte unterzeichnen, in der er sich zu absolutem Gehorsam gegenüber den USA verpflichtet." [Quelle: Holger Strohm im Video zuvor]
Und noch etwas zu TTIP/TAFTA und der Rolle der USA und ihrer Polit- und Medienhuren hierzulande (ab ca. Minute 14:00):
"Das neue Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA. Damit sollen Deutschland und die EU vollkommen entmachtet werden. Nun muss man sehen, dass Amerika über Deutschland die EU völlig beherrscht. ...  Dieses neue Freihandelsabkommen wird alles verändern. Es macht die Nationen völlig rechtlos. Es wird dann die Macht auf die multinationalen Konzerne übertragen, die Aktiengesellschaften, die fast ausschließlich von der [Finanz-]Mafia besessen und beherrscht werden. Und die [Finanz-]Mafia und die Geheimdienste regieren uns im Grunde, die westliche freie Welt, wie sie sich gerne nennt. ... Keiner der Journalisten wagt es, die Wahrheit zu sagen, weil sie nicht bei Hartz IV landen wollen, weil sie nicht im Gefängnis landen wollen, und deswegen kuschen sie. [Quelle: Holger Strohm im Video zuvor]
Siehe auch:  
Übrigens, den immer brutaler werdenden Völkermord in der Ukraine haben wir auch dem kriminellen USrael-/Kapital-hörigen menschlichen Abschaum in der Politik und bei den Massenmedien hierzulande und generell im Westen zu verdanken. Prima, ihr seid die Besten, ihr könnt echt stolz auf euch sein! Warum bin ich mir aber ziemlich sicher, dass ihr euch das folgende Video garantiert nicht anschauen werdet? Obwohl, wieso eigentlich nicht, wer das Treiben der Massenmörder in der Ukraine durch eine genau passende Gesetzgebung hier und getürkte Berichterstattung hier ermöglicht, der kann sich auch das Ergebnis seines Wirkens anschauen. Also schaut, ihr Mit-Massenmörder, schaut, was ihr Feines mitangerichtet habt, schaut, was ihr für supertolle Kriminelle und Psychopathen seid!

Video: Nachricht an die Völker Europas! Warum schweigt ihr?
Antwort: Weil sie keinen Schimmer haben dank der Tätigkeit der westlichen Politiker und Massenmedien


Video: Wahl ist Verrat 2-plus-4-Zusatzabkommen


Apropos geheime Vereinbarungen, Verträge, Zusatzabkommen auf Ebene des Gemeinwesens, d. h. wir alle sind die "Eigentümer": Stellen Sie sich vor, Sie sind Eigentümer eines Unternehmens, der Firma Weltbeste Autos AG. Sie sind allerdings nicht selbst aktiv im Unternehmen. Die Geschäftsführung Ihres Unternehmens bekommt eines Tages ein Angebot vom schlechtesten Autobauer der Welt, der Firma US-Schrottkarren Inc., und schließt mit diesem Unternehmen geheime Verträge ab, die alles Mögliche enthalten und zum erheblichen Nachteil Ihres eigenen Unternehmens und zugunsten dieser Konkurrenz sind.

Wäre für Sie eine solche Geschäftsführung auch nur noch eine Sekunde länger tragbar, nachdem Sie davon durch Zufall erfahren? Würden Sie diese Geschäftsführung nicht sofort aus dem Unternehmen entfernen, sie darüber hinaus in Grund und Boden verklagen und versuchen alle Verträge rückabzuwickeln mit allen Konsequenzen, soweit so etwas überhaupt noch möglich ist nach Jahren oder Jahrzehnten? Stellen Sie sich weiterhin vor, diese Geschäftsführung hat die unglaubliche Chuzpe und weigert sich strikt, die Verträge offenzulegen, Ihnen, dem Eigentümer, Einblick zu gewähren!

Das ungefähr ist die Analogie zum dem, was hier in der NGO BRiD seit Jahrzehnten geschieht: eine Bande von Kriminellen in der Politik unterstützt von den Massenmedien macht gemeinsame Sache mit dem Besatzer! Und diese Leute wählen viele auch noch (meist aus Unwissenheit)! Sie wählen ihren eigenen Untergang, unfassbar!


Siehe auch:

Video: Interview with Sergei Glaziev - Advisor to President Putin (mit deutschen Untertiteln)

Mittwoch, 20. August 2014

Ukraine: BRiD-Mobilmachung für NATO-Prä­ven­tiv­schlä­ge

Jetzt rastet das kriminelle, USrael-hörige und offenbar inzwischen völlig hirnerweichte Berliner Polit­blöden­pack völlig aus: Mobilmachung Deutschlands für Präventivschläge der NATO! Man möchte ihre durchgeknallten, trüben Birnen stundenlang vor die Wand donnern in der Hoffnung, dass sie vielleicht doch endlich noch zur Besinnung kommen. Aber auch dieses Unterfangen dürfte letztlich nichts bringen. Es sind Zombies, ferngesteuert von USrael. Denen muss man den Saft abdrehen, damit ihr Treiben ein Ende hat.

Man findet fast keine Worte mehr dafür, was die niederträchtigsten Polit- und Medienhuren, die es je in diesem Land gab, sich in der Bundesrepublik Deutschland Treuhandverwaltung (neu), BRiD, alles erlauben.

Jede Wette, wenn der Boss des Berliner Politmegapuffs, Kriegs­fürst, Kriegs­treiber, Kriegs­verbrecher, Kriegs­nobel­preisträger und Drohnenbaron Obama, mit dem Finger schnippt, dann brechen diese Bekloppten hirnlos, wie sie alle zu sein scheinen, und ohne mit der Wimper zu zucken den Dritten Weltkrieg vom Zaun und marschieren mal wieder in Russland ein.

Wann wachen die Bürger endlich auf und prügeln dieses völlig amoklaufende Idiotengesindel in Berlin aus dem Parlament und legen es in Ketten?

Wenn hier die russischen Atombomben runtergehen, wird es zu spät dafür sein!

Merkel & Co.:
HAUT EINFACH NUR NOCH AB!!!

Wir sollten zudem nicht vergessen, dass wir hier in der BRiD nach wie vor besetzt sind, d. h. die Besetzten würden dann mit dem Besatzer gemeinsam gegen Dritte in den Krieg ziehen! Wir sind Opfer der größten Todes­sekte aller Zeiten.

500 Millionen Europäer, regiert von einer kleinen Bande krimineller Irrer am Gängelband USraels! Und die wenigsten wissen, was wirklich passiert, weil die Polit- und Mediennutten mit der Kapitalelite im Bett liegen. Das ist der Wahnsinn.
"Das "Dritte Reich" - Monroe-Doktrin - Mobilmachung in Deutschland von Merkel befohlen

Falls es jemandem entgangen ist: Merkel befahl gestern die Mobilmachung Deutschlands für Präventivschläge der NATO. Einfach die Nachrichten vom 18.08.2014 ARD 20 Uhr noch einmal anhören.

Hinweis: Gemäß den neuen Statuten der NATO muss kein Angriff mehr auf einen NATO-Partner erfolgen, um einen NATO-Einsatz auszulösen. Heute kann die NATO präventiv losschlagen. D. h. alleine die Angst Litauens und Polens reichen aus, um Russland anzugreifen.

Siehe Guardian Eagle-Vereinbarung. Die aktuelle Berichterstattung zur sogenannten "Ukrainekrise" ist daher eine großangelegte Militärstrategie, die Russland in einen Bündniskrieg mit der EU verwickeln soll.

2008 ist das der NATO mit Georgien nicht gelungen. Nach wurde Guardian Eagle erst im geheimen mit den baltischen Staaten und den USA als NATO-Pakt abgeschlossen. Erst Assange brachte diese Papiere ans Licht und die anderen NATO-Partner mussten eingeweiht werden.

Hier wird die Monroe-Doktrin für Europa umgesetzt. Europa soll eine Hegemonie unter der jetzigen politischen Führung erhalten. Doch dazu ist eine eigene Energieversorgung notwendig, und zwar die Russlands.

Hegemonie nach Monroe bedeutet: Die USA werden sich nicht mehr militärisch in europäische Angelegenheiten einmischen. Das signalisierten die USA schon 2013..." [Hervorhebung hinzugefügt]
► alles lesen bei Politprofiler

Siehe auch:
  • NATO: Ukraine, Georgien, Moldawien Haupt-Bündnis­part­ner - Bündnisfall, Überfall auf Russland ante portas?
    "Israel ist übrigens ebenfalls Haupt-Bündnispartner der NATO-Gangster, genau wie Georgien und Moldawien (s. a. "Russian Aggression Prevention Act: U.S. Declares Ukraine, Georgia, Moldova Major Non-NATO Allies"; man beachte, dass die USA diese Länder zu Haupt-Bündnispartnern erklärten und nicht etwa die Ratten der anderen NATO-Länder). Und was passiert, wenn Zwergstaaten mit kriminellen Regierungen wie Georgien meinen, Russland einfach mal so ans Bein pinkeln zu können, wissen wir ja bereits aus der Vergangenheit - nur damals waren diese Länder noch keine Haupt-Bündnispartner der NATO. Machen Sie sich klar, was dieser neue Status für uns alle für unabsehbare Folgen haben wird."
    Mitbekommen im Mittelteil? "Russian Aggression Prevention Act", Neusprech, normal im gefährlichsten Terrorstaat aller Zeit und mit Politgangstern, die das korrupte/kriminelle Politgesindel hierzulande noch mit Leichtigkeit in den Schatten stellen, was sicherlich schon etwas heißen will. Deshalb immer das Gegenteil von dem denken, was diese Verbrecher sagen, dann liegt man meistens richtig.
  • Sudeten-Krise 1938, Danzig-Krise 1939, Krim-Krise 2014
    "Wer immer gegen die jüdische Finanz-Vergewaltigung der Welt ist, gilt als ein neuer Adolf Hitler, das muss jetzt sogar Präsident Putin erfahren. Sämtliche Rabbiner der Ukraine nennen Putin einen Aggressor wie Hitler."
Außerdem:
Sowie:

Frage: Nachricht an die Völker Europas! Warum schweigt ihr?

Antwort: Ganz einfach: weil die niederträchtigsten Polit- und Medien-Huren aller Zeiten die Völker Europas nach Strich und Faden belügen und betrügen. Die Völker Europas haben keine Ahnung, was passiert, weil überall Kriminelle im Auftrag des massen­mordenden Kapitals die Parlamente und Redaktionen der Massenmedien beherrschen!


Video: Holger Strohm: Die Hegemonie der USA & die Rolle Deutschlands
Europa: "Kriege führen für Amerika und ihre Kriege bezahlen"


Video: Interview with Sergei Glaziev - Advisor to President Putin (mit deutschen Untertiteln)

Dienstag, 19. August 2014

Prof. Meyl zur Klimalüge: "Diese ganze CO2-Geschichte ist nichts als ein Geschäftsmodell"

"CO2 ist schwerer als Luft. Also von wegen Käseglocke. Wie kommen die überhaupt dazu? Das CO2 liegt unten am Boden. Die Luft nimmt zwar auch etwas CO2 auf. Die nimmt auch Wasser auf. Aber da ist doch irgendwann die Sättigung erreicht. Und wenn die Sättigung erreicht ist, dann war's das. Und wenn unsere Kanzlerin sich hinstellt und sagt 'Wir haben als Ziel 2 Prozent CO2 zu reduzieren', dann soll sie mal nachmessen. Wir können alle Autos stehenlassen, wir haben immer noch 2 Prozent CO2-Konzentration in der Luft, weil wenn sie gesättigt ist, ist sie gesättigt. Das ist ein Märchen, ein absolutes Märchen ... ein reines Geschäftsmodell. " [Prof. Meyl]

Tz, immer diese Verschwörungstheoretiker. Wobei, Verschwörungstheoretiker?
"Wer an einer Verschwörung beteiligt ist oder sie unterstützt, hat ein Interesse daran, dass sie nicht aufgedeckt wird. Er wird zum „Verschwörungsleugner“. Das geht am effektivsten, wenn man den Verdacht auf andere ablenkt und die Nachforschenden als Spinner, „boshafte Lügner“ (Busch) und Ideologen, als „Verschwörungstheoretiker“ eben, diffamiert und diskreditiert." [Quelle]

Von dem, was die ganze Welt weiß, will die Klimasekte, bei der amoklaufende, US- und Kapital-hörige Politiker genauso Mitglied sind wie weite Teile der Massenmedien und sogenannte Wissenschaftler neben Millionen von fehlgeleiteten und nach allen Regeln der Propaganda- und Manipulations-Kunst verblendete Klimaschäfchen, weiterhin nichts wissen.

Die Mitglieder der kriminellen Klimasekte verüben aus reiner Machtgier im Zuge der größten Lüge aller Zeiten - der Klimalüge bzw. der anthropogenen Klima-"Störung" - zur angeblichen "Rettung" des Klimas weiterhin ungestraft die größten Verbrechen aller Zeiten - u. a. mit Chemtrails und den Substanzen darin - und schaden allem Leben und der Menschheit wie niemals jemand zuvor.

Und wie war das mit den angeblich "fossilen" Energieträgern Erdgas und Erdöl? Auch gelogen, was sonst! In der westlichen Wertegesellschaft und insbesondere im Scheinstaat BRiD ist fast alles nur noch gelogen, wie das von USrael angezettelte Ukraine-Schlachten aktuell wieder beweist.
  1. Erdgas und Erdöl sind keine fossilen Energieträger
  2. Sie bilden sich im flüssigen Erdmantel
  3. Lagerstätten laufen von innen wieder voll
  4. Ölreserven sind keinesfalls endlich
  5. Probleme durch CO2-Produktion eher unwahrscheinlich
  6. Probleme können durch Sauerstoff-Verbrauch entstehen
  7. Gas leichter als Öl und Öl leichter als Wasser
Video: Tesla statt Desertec - Prof. Dr.-Ing. Konstantin Meyl


Siehe auch:
Sowie:
Und:
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Pollclone Umfrage hier ablegen Im Posting folgenden Code (Beispiel): Stimmen Sie mit ab: Endzeit Quartalsende