Spenden | Kontakt | Feed abonnieren via RSS / E-Mail

 


Jetzt massiv Porto einsparen: Standardbrief mit [Postleitzahl] und ein paar Cent - das klappt tatsächlich! Aber das ist noch längst nicht alles. Diese Sache, von der kaum jemand weiß, gibt den Blick frei für das, was die BRiD tatsächlich ist: ein besetztes Land und kein souveräner Staat!
Waffenstillstand seit über 60 Jahren: "Der Bund trägt die Aufwendungen für Besat­zungs­kosten" (Art. 120 GG) "Wir sind alle getäuscht würden." "Was ist denn die Aufhebung der Aufhebung?" Ein Vortrag von Andreas Clauss, der erklärt, was die BRiD tatsächlich ist: eine Treuhandverwaltung der Alliierten, ein besetztes Land und kein souveräner Staat. Und mit die größten Täuscher und Betrüger überhaupt sind die Politiker und Massenmedien in diesem Fast-Staat! “Wir sind keine Mandanten des deutschen Volkes, wir haben den Auftrag von den Alliierten.” Konrad Adenauer
Helfen Sie mit TTIP/TAFTA zu stoppen. Mehr Infos hier oder direkt zu den Petitionen von Um­welt­institut (>128.000 Mitzeichner) und Campact (>620.000 Mitzeichner)!. Helfen Sie ebenfalls mit CETA zu stoppen. Mehr Infos hier und hier im Video mit Holger Strohm. Weiter unten auf der Seite finden SIe jede Menge Links zu Petitionen gegen CETA, TiSA, TTIP/TAFTA. Am besten Sie zeichnen alle mit. Die Politgangster müssen unter Druck gesetzt werden, sonst machen sie, was sie wollen.
Bundesregierung gibt sich die Kugel: gesteht 20 Jahre Climate Engineering (Chemtrails). Unterzeichnen auch Sie die Petition Befragung der Bundesregierung zu Climate-En­gi­nee­ring/Chemtrails. Es ist nur eine Befragung. Es können alle nur gewinnen! Auch Bürger anderen Länder sollten diese Petition mitzueichnen, es geht wirklich um extrem viel.

Dienstag, 21. Oktober 2014

  ... there ain't no more to say.

Es war absehbar. Ausschlaggebend war wohl letztlich das Verrecken der Petition "US-Truppen/-Atombomben raus aus der BRiD". Die andere m. E. extrem wichtige Petition - "Befragung der Firma Bundes­regierung in Sachen Chemtrails"- läuft zwar noch etwas, aber sie dürfte genau­so verrecken.

Noch einmal: Wer die Petition "US-Truppen/-Atombomben raus aus der BRiD" kennt und nicht unterzeichnet, der will Krieg, der will auch den Krieg der USA/EU/NATO gegen Russland!

Auf gigantischem Betrug basierende Gesetze, Verträge, Ideen, Initiativen, Veranstaltungen, Petitionen finden im Fast-Staat BRiD nicht selten aus dem Stand ein paar hundertausend Anhänger, meist naive, gutmenschliche, ahnungslose Netzfrauen und -männer, Mitglieder der bekannten NGOs (z. B. Campact und Greenpeace, beide Mitglied der Klimasekte), die durch die Bank verdeckte Operationen des Systems sind und nur die Schäfchen kontrollieren sollen, aber wirklich Wichtiges, d. h. Ursächliches, interessiert hier fast niemand.
Militär und Atombomben sind ursächlich für Krieg, man muss also noch nicht einmal auf unser tolles sozioökonomisches System mit der Ur-Ursache aller unserer Probleme herunterbrechen, wozu die meisten auch schon rein intellektuell gar nicht in der Lage sind, weil sie Dinge nicht zu Ende denken können oder wollen; der eigene Tellerrand ist für sie schon das Äußerste des Zumutbaren. Aber selbst mit der einfachsten Folge - Militär/Waffen -> Krieg -> Tod - scheinen die meisten bereits überfordert zu sein bzw. scheinen diese anzustreben.
Sage bitte niemand, das, was uns erwartet, sei nicht vermeidbar gewesen. USA/EU/NATO und der Gegner, Russland, werden Europa in Schutt und Asche legen, denn das wird passieren, wenn das US-Militär mit seinen Atombomben nicht endlich von hier vertrieben wird.

Ich denke, es wurde alles gesagt, there ain't no more to say ... jedenfalls vorerst.

Man kann die Pferde zur Tränke führen, saufen müssen sie selber.

Durch ihre Unglaub­haf­tig­keit entzieht sich die Wahrheit dem Er­kannt­wer­den.

In Zeiten des globalen Betrugs, ist es eine Revolution, die Wahrheit zu sagen.

Zerstörung und Unmündigkeit: das Grundprinzip jeder hochentwickelten Herrschaft.

Sind wir reif für den Volksentscheid?

Sind die Bewohner der BRiD reif für das Instrument des Volksentscheids? Um die Antwort vorweg­zu­nehmen, sie kann ohne jeden Zweifel nur ein sehr klares und eindeutiges Nein sein. Warum? Weil die überwiegende Mehrheit der Bewohner dieses Land wohl nicht in der Lage sein dürfte, zwi­schen Ursachen und Wirkungen/Symptomen zu unterscheiden bzw. das Wesentliche zu er­ken­nen und sich dafür einzusetzen.

Mit ein Grund für dieses Unvermögen dürfte neben einer selbstverschuldeten Unmündigkeit des Bürgers vor allem sein, dass in der BRiD von den Vertretern der Politik, der Massenmedien und Teilen der Wissenschaft ausschließlich im Interesse der alliierten Besatzer, insbesondere der USA, agiert wird. Es wird betrogen und gelogen in einem Ausmaß, dass einem regelrecht schwindelig werden kann.

Warum haben die Alliierten hier immer noch das Sagen? Weil dieses Land kein souveräner Staat ist sondern nach wie vor von den Alliierten besetztes Gebiet. Warum weiß das kaum jemand? Wie gesagt, weil hier nur gelogen wird, und weil im Vogel Strauß- und Drei Affen-Land der Weltmeister in Sachen Political correctness und Ignoranz nicht sein kann, was nicht sein darf. Hier machen BRiD-Politiker nicht deutsche Politik sondern Politik fremder Mächte bzw. interessierter Kreise, und zwar mindestens seit dem 8.5.1945.

Über Jahrzehnte wurden die Menschen in der BRiD beispielsweise vor allem durch die unfassbaren Machen­schaften der Politik und der Massenmedien als Erfüllungsgehilfen der Kapitalelite systematisch zu Opfern der größten Lüge aller Zeiten gemacht, der Klimalüge. Das geht groteskerweise inzwischen sogar soweit, dass viele der professionellen Lügner in der Politik und bei den Massenmedien ihre eigenen Lügen glauben. Der Klimaglaube ist so mächtig, dass man ihn nicht nur immer weniger in Frage stellt, sondern mehr und mehr Klimawahnsinn fordert.

Wie kann eine Herde von fast 80 Millionen blökenden, dummen Schafen aber reif sein für etwas, das zwar Volksentscheid genannt wird aber exakt das ist, was die Kapitalelite insgeheim will, so wie die Entschei­dungs­findung im Moment aussehen dürfte auf Basis der verbreiteten Informationen, die nichts weiter sind als Lügen, Lügen und Lügen?

Der Reifegrad der Bewohner dieses Landes in Bezug auf einen Volksentscheid am Beispiel von drei Petitionen aus dem Klima-"Rettungs"-Märchenland:
  1. Klimaschutz - Einführung eines Klimazolls auf europäischer Ebene

    Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass sich die Bundesregierung auf europäischer Ebene für einen Klima-Zoll einsetzt. Dieser Zoll soll auf die Importe aus Ländern erhoben werden, die keine ernstzunehmenden Anstrengungen zum Schutze des Weltklimas unternehmen. Ein Klima-Zoll schafft außerhalb Europas Anreize, Klimaschutz umzusetzen. In Europa schützt er Unternehmen, die die Mehrkosten klimapolitischer Verantwortung tragen, vor der Konkurrenz klimapolitischer Verantwortungslosigkeit.

    Status: Die Petition befindet sich in der Beratung/Prüfung beim Empfänger
  2. Grundgesetz - Aufnahme des Klimaschutzes als Staatsaufgabe ins Grundgesetz

    Der Deutsche Bundestag möge beschließen, den Klimaschutz als Staatsaufgabe in das Grundgesetz (GG) aufzunehmen. Dies könnte zweckmäßig in Form einer Ergänzung zu Artikel 20a GG erfolgen.

    Status: Die Petition befindet sich in der Beratung/Prüfung beim Empfänger
  3. Kraftfahrzeugtechnik - Keine klimaschädlichen Kältemittel in Klimaanlagen von Kraftfahrzeugen

    Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die Verwendung von klimaschädlichen Kältemitteln in Klimaanlagen von Autos in Deutschland verboten wird.

    Der Petition wurde entsprochen oder teilweise entsprochen
Wenn diese drei Petitionen nicht Wahnsinn pur sind, was dann? Klimazoll? Fast auf demselben unter­ir­di­schen Niveau wie Klima-"Gerechtigkeit". Die Klimairren sind außer Rand und Band. Die zweite o. g. Petition - Klima-"Schutz" ins Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Treuhandverwaltung (neu) - fand immerhin sage und schreibe 3.726 Unter­stützer.

Mit 3.362 Stimmen liegt die Petition "Ächtung von Uran-Munition" in etwa gleich gut im Rennen. Aber warum sind es nur 3.362 Stimmen statt Hunderttausende, zumal die Laufzeit nur noch 16 Tage beträgt? Die Antwort dürfte klar sein: weil fast niemand weiß, wie gefährlich Uranmunition (DU-Munition, Munition mit abgereichertem Uran) wirklich ist. Sogar in Bosnien und im Kosovo ist das Thema tabu. Der Tourismus könnte leiden.

Warum weiß fast niemand von der Gefährlichkeit von DU-Munition? Weil die Vertreter der Politik und der Massenmedien entweder lügen, wenn sie das Maul aufmachen, oder sie sagen gar nichts. Die hinter­hältigste Lüge ist bekanntermaßen die Auslassung. Allein entscheidend ist, was die Kapitalelite will, zumal hier im Fast-Staat BRiD, in dem die Bewohner seit fast 70 Jahren auf hinterhältigste Art und Weise von den professionellen Betrügern in der Politik über ihre wahre Aufgabe getäuscht werden, was sie nicht davon abhält, sich Jahr für Jahr erneut zur Wahl zu stellen. “Wir sind keine Mandanten des deutschen Volkes, wir haben den Auftrag von den Alliierten” (Konrad Adenauer). Diese Banditen haben kein Problem damit, sich ganz demokratisch von den 99 Prozent wählen zu lassen, um dann ganz undemokratisch das zu tun, was im Interesse ihrer wahren Herren ist.

Warum hat die Petition "Abschaffung der Rundfunkbeitragsgebühren" erst 2.821 Unterstützer bei einer Restlaufzeit von 64 Tagen und die Petition "ARD, ZDF ... so GEZ nicht weiter! ZahlungsZWANG STOP!" erst 8.161 Unterzeichner bei einer Restlaufzeit von 51 Tagen? Aus demselben Grund wie zuvor: niemand weiß im Grunde, dass die Politiker und die Vertreter der Massenmedien, insbesondere die der Öffentlich-Rechtlichen, mit die gefährlichsten Kriminellen in diesem Land sind. Sie sind die Agenten Dritter und unterstützen ausschließlich deren Interessen, lassen sich aber von ihren Opfern perfiderweise für ihre subversive Tätigkeit bezahlen.

Das ist übrigens ein Grundprinzip der herrschenden Klasse: die Betrogenen sind nicht nur einfach die Betrogenen, das wäre zu einfach. Nein, sie bezahlen auch stets noch den Betrug der Betrüger, die Demokratieabgabe (GEZ) sollte Beispiel genug sein. Und wie das Beispiel Klimalüge zeigt, betteln sie sogar förmlich darum, in unendlichen Dimensionen beklaut und verschuldet und ganz nebenbei darüber hinaus auch noch entrechtet und versklavt zu werden in einer weltweiten Klimadiktatur.

Warum hat die Petition "Schluss mit dem Säbelrasseln! Wir wollen Frieden!" erst 2.751 Unterzeichner bei einer Restlaufzeit von 10 Tagen statt Millionen und die Petition "Aufruf gegen Kriegspropaganda und Kriegsvorbereitung" erst 10.010 Unterzeichner statt ebenfalls Millionen? Es ist immer derselbe Grund: die Menschen wissen einfach nicht, wie extrem hoch die Gefahr ist, dass der Dritte Weltkrieg jeden Moment voll ausbrechen kann, weil sie von der Politik und den Massenmedien rund um die Uhr belogen, betrogen und getäuscht werden im ausschließlichen Interesse der Bankster und ihrer Konzerne. Warum sollte sich jemand engagieren für etwas, von dem er entweder gar keine Ahnung hat, oder das er durch gezielte Desinformation und Propaganda völlig falsch einschätzt?

Einer weiteren sehr unterstützenswerten Petition bei OpenPetition fehlen derzeit noch jede Menge Unterstützer: "Stoppt die Tierversuche und den weiteren Ausbau des Labors am Max-Planck-Institut in Tübingen".

Wenn man den Reifegrad der Menschen dieses Landes in Bezug auf einen Volksentscheid an der Beteiligung von Petitionen festmachen will, dann haben wohl nur die Unterstützer der Petition "Ermittlung gegen schießwütigen Polizeibeamten in Rüsselsheim" mit 83.673 Stimmen (heute, 22.10.2014, letzter Tag) bewiesen, dass sie reif sind für das Instrument des Volksentscheids.

Warum aber haben die vielleicht wichtigsten Petitionen derzeit überhaupt - "Auflösung aller US-Militärbasen und Abzug aller US-Truppen und US-Atomwaffen aus Deutschland" (Restlaufzeit nur noch 3 Tage) und "Befragung der Bundesregierung zu Climate-Engineering/Chemtrail" (Restlaufzeit 80 Tage) erst so unfassbar wenig Unterzeichner? Wie gesagt, es ist wie bei den anderen o. g. Petitionen immer aus demselben Grund. Derselbe Grund übrigens, der erst letztens 400.000 Klima-"Retter" nach New York getrieben hat, um für das arme, arme Klima zu beten und gleichzeitig noch viel mehr Klimawahnsinn zu fordern. Die Menschen weltweit werden von einer amoklaufenden Bande von Kriminellen in der Politik und bei den Massenmedien in einem gigantischen Ausmaß belogen, das alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt.

Typische Chemtrails. Nein, liebe Klimaschäfchen, das sind keine natürlichen Wolken. Diese "Wolken" sollen töten, und das tun sie auch.

Unabhängige Analysen des Chemtrail-Niederschlags haben viele giftige Chemikalien identifiziert einschließlich:
  • Aluminiumoxidteilchen
  • Arsen
  • Bazillen und Schimmelpilze
  • Bariumsalze
  • Bariumtitanate
  • Cadmium
  • Kalzium
  • Chrom
  • Getrocknete rote Blutkörperchen vom Menschen
  • Äthylendibromid
  • Enterobacter Kloaken
  • Enterobacteriaceae
  • Menschliche weiße A-Blutzellen( Drossel-Enzym, verwendet in Forschungslabors um DNA zu schneiden und zu kombinieren)
  • Blei
  • Quecksilber
  • Methyl-Aluminium
  • Schimmelpilzsporen
  • Mycoplasma (s. a. "Klimaschwindel und Chemtrailing: wie die Großhändler des Todes das gesamte Leben auf dem Planeten zerstören - und keinen schert's" und "Chemtrails: Welche Krankheit hätten's gern?")
  • Nano-Aluminium-beschichtetes Fiberglas
  • Stickstofftrifluorid
  • Etwas, was auch unter Düppel (CHAFF) bekannt ist
  • Nickel
  • Polymerfasern
  • Pseudomonas aeruginosa
  • Pseudomonas Florescens
  • Radioaktives Cäsium
  • Radioaktives Thorium
  • Selen
  • Serratia Marcscens
  • Scharfe Titan-Scherben
  • Silber
  • Streptomyces
  • Stronthium
  • Sub-Mikron-Partikel (lebende biologische Materie beinhaltend)
  • Unbekannte Bakterien
  • Uran
  • Gelbpilz-Mykotoxine
Quelle: Chemtrails - Was in aller Welt sprühen die da? aus dem Artikel "Chemtrails-Aktion: Jetzt mitmachen und mit total viel Glück Ablasszettel der Klimakirche gewinnen!!". Zwei Links hinzugefügt; Anm. d. Red.
Chemtrails werden rund um die Uhr weltweit angeblich zur "Rettung" des Klimas in der Atmosphäre freigesetzt, dabei ist die "Rettung" des Klimas die größte Lüge aller Zeiten.

Chemtrails sind Fakt und keine Ver­schwö­rungs­theorie sondern Ver­schwö­rungs­praxis! Die menschen- und lebensfeindliche, verlogene, hinterhältige, banksterhörige Politmafia in der BRiD weigert sich jedoch seit Jahren beharrlich und völlig ungeachtet der Fakten einzugestehen, dass Chemtrails bereits seit Jahrzehnten ohne jede gesetz­liche Grundlage auch in der BRiD als Teil des Geo-Engineerings, der Mutter aller Kriegswaffen, zur "Rettung" des Klimas ausgebracht werden.

Obwohl Chemtrails jeder mit eigenen Augen sehen kann, wenn der Blick zu dem tag­täg­lichen Geschmier am Himmel hochgeht, das extrem gefährliche Substanzen enthalten kann, muss man sich von diesen Kriminellen ein ums andere Mal für blöd verkaufen lassen.

Hier machen Massenmörder ihren Job, und die Politik in diesem Land schaut weg und unterstützt sie dabei. Aber was ist der Grund für dieses Wegschauen? Ganz einfach, die angebliche anthropogene Klima-"Störung" könnte sich als das herausstellen, was sie in Wahrheit ist: die größte Lüge aller Zeiten, in deren Windschatten die mit Abstand größten Verbrechen aller Zeiten verübt werden.

Verkennen die Politiker in der BRiD, dass sie ein ultragefährliches Spiel mit dem Leben im Grunde der gesamten Menschheit spielen, sie selbst eingeschlossen? Sie verhindern mit ihrem Mauern, dass das Treiben der Chemtrails-Massenmörder gestoppt wird. Solange nicht endlich Fakten auf den Tisch gelegt werden, machen die im Interesse der Kapitalelite nämlich einfach immer weiter.

Alle Politiker, die dieses größte Verbrechen aller Zeiten aktiv unterstützen, dürften vermutlich nicht mit dem Leben davon­kommen, das sollte ihnen klar sein, wenn die Menschen weltweit erst einmal die wahren, gigantischen Dimensionen dieses größten Verbrechens aller Zeiten begriffen haben, und das werden sie irgendwann, allen Machenschaften der Politik und der Massenmedien zum Trotz.
"Unter Geheimhaltung vor den betroffenen Völkern versprühen zahllose Flugzeuge beinahe täglich Metallpartikel, welche verheerende Auswirkungen auf Mensch und Landwirtschaft haben – offiziell, um die Erde vor Erwärmung zu schützen. Diese versprühten Mikrofasern nisten sich im Körper ein und entziehen ihm Eisen und Sauerstoff. Die Folgen sind Müdigkeit und Krankheiten. Josefina Fraile spricht offen von einem Attentat und Völkermord. „Wieso redet man in den öffentlichen Medien immer über Klimawandel und CO2 und nicht über die Lebensgefährdung ganzer Völker durch Geo-Engineering und Klima-Manipulation?“ fragt Fraile. Wie lange schweigt die Staatsanwaltschaft noch tatenlos dazu?" [Quelle]
Warum ist so ein Wahnsinn wie Geo-Engineering inklusive Chemtrails, Wetter-/Klima-Kriegen (Dürren, Überschwemmungen, Stürme), künstlichen Erdbeben und Vulkanausbrüchen usw., überhaupt möglich? Unter anderem deshalb, weil das US-Militär die kriminellen Machenschaften und Interessen der Kapitalelite in aller Welt schützt. Die NATO und das US-Militär sind nichts anderes als der militärische Arm des Kapitals.

Wer hier von Frieden, Gleichberechtigung, Chancengleichheit, Freiheit und Teilhabe herumschwadroniert, hat offenbar nicht begriffen, dass das US-Militär genau das - Frieden, Gleichberechtigung, Chancen­gleich­heit, Freiheit oder Teilhabe - in aller Welt verhindert.

Knapp 15.000 Stimmen für eine "US-Militär raus"-Petition in einem Land, das exakt von diesem US-Militär seit fast 70 Jahren besetzt gehalten wird, sind ein Witz! Es sollten 80 Millionen sein. Warum sind es nur so wenige, die diese Petition unterstützen? Sie sollten die Antwort auf diese Frage nun kennen.

Jeder, der von dieser Petition Kenntnis hat und sie nicht unterschreibt, will keinen Frieden, keine Gleichberechtigung, keine Chancengleichheit, keine Freiheit und erst recht kein souveränes Deutschland sondern das genaue Gegenteil, und er will den Dritten Weltkrieg, den Krieg des Westens, der vor der Pleite steht, gegen Russland und China, das Abschlachten von weiteren Millionen und vielleicht sogar Milliarden (!) von Menschen über alle die Länder hinaus, in denen das US-Militär und die NATO bereits jetzt aktiv sind.

Wir sollten endlich den Unterschied zwischen Ursache und Wirkung begreifen. Das US-Militär ist nicht in der BRiD und weiteren rund 750 (!) Standorten weltweit außerhalb der USA um uns und andere Teile der Welt vor Massenmord, Tod, Unterdrückung, Vertreibung, Zerstörung zu beschützen, sondern um Massenmord, Tod, Unterdrückung, Vertreibung, Zerstörung im Interesse der herrschenden Klasse zu begehen.

Solange wir nicht zu dieser Differenzierung - Ursache und Wirkung - in der Lage sind, kann einem vor einem Volksentscheid nur Angst und Bange werden.

Wer das nicht sieht oder als normal betrachtet, ist entweder blind, blöd oder schlicht und einfach kriminell



Eine real existierende Ursache-Wirkung-Beziehung, die aus bestimmten Gründen gerne genau anders herum gesehen wird, ist übrigens die folgende, liebe Klimaschäfchen: "Zuerst steigt die Temperatur und dann das CO2." Mit anderen Worten, es regnet nicht, weil man nass wird, sondern man wird nass, weil es regnet. Diesen Sachverhalt muss kein Klimaschaf glauben, es kann ihn selbst ganz praktisch überprüfen.

Halten Sie sich mit dem RSS-Feed von openPetition auf dem Laufenden.

Siehe auch:

Bitte unterstützen Sie die Petition "Auflösung aller US-Militärbasen und Abzug aller US-Truppen und US-Atomwaffen aus Deutschland" (nur noch bis 22.10.2014). Auch Menschen aus dem Ausland sollten sich an dieser Petition beteiligen. Es geht darum ein Zeichen zu setzen. Der Spieß bei der Bundeswehr sagte damals gerne: "Das geht auch schneller!" In der Tat eilt die Sache langsam, es fehlen noch über 86.000 Unterzeichner.

Bitte unterzeichnen Sie auch die Petition "Befragung der Bundesregierung zu Climate-Engineering/Chemtrails" (bis 07.01.2015). Es ist nur eine Befragung, wir können also alle nur gewinnen! Auch Menschen aus dem Ausland sollten diese Petition unterzeichnen. Vielleicht geht den Klimafanatikern ja doch noch ein Licht auf, und sie bemerken, dass sie der größten Lüge aller Zeiten aufgesessen sind, in deren Windschatten die mit Abstand größten Verbrechen aller Zeiten begangen werden (Geo-Engineering, Chemtrails, Wetter/Klima als Superwaffe ...). Lesen Sie bitte vorher diesen Artikel: Der lange Arm der Klimasekte: openPetition

Krieg in Europa

Graphiken: Hardcopys
"Russland erwartet ..., dass die NATO zur Ablenkung von der schweren Finanz­krise einen verheerenden grenz­über­grei­fen­den Krieg auch im Herzen der EU provo­zieren wird, damit allen EU-Bürgern leicht erklärt werden kann, warum ihre Ersparnisse danach nichts mehr wert sind." [Quelle]
Siehe auch:

Asyl: Unterbringung in leerstehenden und "zu großen" Wohnungen?

"Ferienwohnung-Beschlagnahme für Asylanten?

Der Bürgermeister des beschaulichen Ostseebades Kühlungsborn will Asylanten demnächst in Ferienwohnungen unterbringen - auch gegen den Willen der Eigentümer. Die Unterbringung in beschlagnahmten Urlaubsquartieren sei das letzte Mittel.

Mit einer umstrittenen Idee hat der Bürgermeister des Osteestädtchens Kühlungsborn (Landkreis Rostock) für Aufsehen gesorgt: Weil es an geeigneten Unterkünften fehlt, hält er es für möglich, Asylbewerber künftig in Ferienwohnungen unterzubringen – auch gegen den Willen der Eigentümer - das berichtet die Ostsee-Zeitung."

Derzeit werde dies zwar noch nicht in Betracht gezogen, sagte Bürgermeister Rainer Karl bei einer Einwohnerversammlung. „Aber wenn es nicht anders geht, müssen wir das prüfen. Ich kann den Besitzern die Angst nicht nehmen.“

Er wolle auch die Möglichkeit prüfen, Wohncontainer aufzustellen, wenn das Gästehaus voll ist. Die Unterbringung in beschlagnahmten Ferienwohnungen sei nur das letzte Mittel.
Wie gesagt, nicht das Erkennen und Beseitigen von Ursachen von Problemen ist in der Dauer­beraubungs­einrichtung der Alliierten mit der Bezeichnung Bundesrepublik Deutschland Treuhandverwaltung (neu), BRiD, von Interesse sondern das Herumpfuschen an Symptomen. Es ist im Grunde wie in der Krankheits­industrie: krank machen und krank halten, und dabei immer an die Bankster denken, d. h. die Opfer ausnehmen, solange es geht und dann wegschmeißen. Ziel ist nicht, die Ursache für die Flüchtlingsströme abstellen, die ohne jeden Zweifel der absolut bedingungslose weltweite Imperialismus USraels ist, sondern die Unterbringung dieser von USrael zur Flucht genötigten, armen Menschen.
"Es geht nicht vorrangig darum Flüchtlingsströme und Flüchtlinge generell zu verhindern, sondern sie optimal unterzubringen. Logik: Wenn die Wohnung von der defekten Waschmaschine überflutet wird, stellt man diese nicht etwa ab sondern kachelt und fließt mit immensem Aufwand alle Zimmer und macht das ganze Haus wasserdicht, zu einer Badeanstalt. Das verstehen die Wahl- und Zahlschafe in diesem Land." [Quelle]
Wenn die Kühlungsborner clever sind, schmeißen sie diesen Rainer Karl sofort aus dem Amt, bevor er noch ganz andere Ideen entwickelt und sein supertoller Vorschlag auch von anderen Politbetrügern in dieser Bananenrepublik als akzeptabel betrachtet wird einfach bedingt durch die Tatsache, dass nicht genug Widerspruch von Seiten der Betroffenen kam. Vorher sollten sie jedoch seine heiß geliebten Asylanten direkt in den Räumlichkeiten seines Amtssitzes unterbringen.

Mit Rainer Karls Idee erreicht Politik in diesem Land ein neues, bisher von den meisten wahrscheinlich für unmöglich gehaltenes unterirdisches Niveau. Aber das ist noch lange nicht das Ende der Fahnenstange, die bis zum Mittelpunkt der Erde reicht.

Warten Sie ab, bald werden andere hirntote Politattrappen leerstehende Wohnungen zur Unterbringung von Asylanten verwenden wollen, und dann kommen auch schon die Inhaber "zu großer" Wohnungen an die Reihe.

Geht nicht, gibt's nicht? In diesem von professionellen Psychopathen regierten Fast-Staat ist fast alles möglich, es muss nur kriminell genug sein! Wenn irgendwann der Volksentscheid kommen sollte, werden sich viele wünschen, nie geboren zu sein.

► alles lesen bei MMnews

Siehe auch:

Montag, 20. Oktober 2014

Klima-"Rettung" - mit Mythen Billionen verbrennen

"Klima gleich 30 Jahre Wetter, ... was ist denn dann die Welttemperatur? ... Warum machen wir denn das ganze Theater? Man kann auf diese Weise ... die Menschen veranlassen Dinge zu tun, die sie ohne diese Angst vor der Klimakatastrophe und ohne das Fürsorgeprinzip für ihre Nachkommen mit Ressourcen sparsam umzugehen nicht veranlassen könnte bestimmte Dinge zu tun." [Michael Limburg im Video unten]
"Zuerst steigt die Temperatur und dann das CO2."
Graphik: EIKE (Hardcopy YT-Video)
Zitat eines hochrangigen deutschen Politikers bei einem Vattenfall-Kongress:
"Und wenn es die Klimakatastrophe nicht gäbe, dann müsste man sie erfinden, um die Menschen dazu zu bringen Dinge zu tun, die wir für richtig halten."
Ist das nicht dasselbe Horn, in das unsere geliebte Mutti vor einiger Zeit bei unserem Freund Günther geblasen hat?
"Jauch: 'Würden Sie Europa aufgeben, wenn Sie merken, dass Sie die Menschen nicht von diesem europäischen Gedanken in einem gemeinsamen europäischen Haus überzeugen können?' Merkel: 'Nein! Nein, auf gar keinen Fall! Ich bin davon überzeugt, dass Europa gut für uns ist.' Also das Volk ist nur ein lästiger Störfaktor für die 'demokratischen Parteien'. Die Volksvertreter haben das Volk nicht zu befragen, geschweige denn darauf Rücksicht zu nehmen. Und vielleicht erinnert sich noch jemand an die damaligen Debatten um den ESM-Vertrag." [Quelle]
Falls Sie neu sind in dieser Materie, sehen Sie sich das Video unbedingt komplett an, damit Sie einen Ausschnitt des Wahnsinns Klima-"Rettung" beginnen zu verstehen. Da reden wir noch nicht über Geo-Engineering, Chemtrails und das ganze Zeug, was Chemtrails zur angeblichen "Rettung" des Klimas alles enthalten können, oder über Klima/Wetter als Kriegswaffe.

Auch wenn es viele langweilen dürfte, aber man kann es nicht oft genug sagen: die Klimalüge ist die größte Lüge aller Zeiten, in deren Windschatten die mit Abstand größten Verbrechen aller Zeiten begangen werden.

Video: Energiewende - Die Mega-Abzocke!

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Der Referent, Michael Limburg, EIKE-Vizepräsident, beleuchtet den Klimalügenwahnsinn zwar gekonnt und untermauert seinen Vortrag mit reichlich Fakten, allerdings scheint er nicht besonders kritisch zu sein hinsichtlich der sog. unkonventionellen Energieressourcen (insbesondere Schieferöl und -gas), deren Gewinnung teilweise gigantische und kaum reversible Umweltschäden mit sich bringt, Stichwort Fracking und Grundwasser.

Wer Schieferöl so gewinnt wie Exxon in der kanadischen Provinz Alberta oder Schiefergas praktisch überall auf der Welt, fördert nicht nur unkonventionelle Energien, er begeht auch schlicht und einfach Verbrechen der Superlative, anders kann man das nicht nennen. Wer diese unkonventionellen Energievorkommen als Ressourcen in Betracht zieht, sollte noch einmal denken. Was nützt die Gewinnung dieser Ressourcen, wenn danach das ganze Land zerstört und alles Wasser für alle Zeiten vergiftet ist?

Siehe auch:
...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Pollclone Umfrage hier ablegen Im Posting folgenden Code (Beispiel): Stimmen Sie mit ab: Endzeit Quartalsende